Was ist SOLA?

Sommerzeit heißt „SOLA“-Zeit und SOLA heißt „Sommerlager“

SOLA ist ein Zeltlager

der besonderen Art für Kinder und Teenager. Abenteuer, Action und Fun werden
verbunden mit der aktuellen Nachricht des Evangeliums.
Die Teilnehmer leben eine Woche lang in einem Thema. In einem Jahr sind sie
Nachwuchsschauspieler in Hollywood oder auf den Spuren Robin Hoods. Im nächsten
Jahr sind sie Sportler in Olympia, danach Gefangene auf Alcatraz.
Alle Aktivitäten sind auf das Thema abgestimmt. Dabei wird in der Regel
das Unmögliche möglich gemacht.

SOLA ist ein Feuerwerk

an Ideen: Bauen mit Holz, 2-Tages-Tour, Gebetsnächte, Schauspiel, Sola-Band,
Lagerfeuer, Nachtwache, Kletterwand, Vormittag der Stille, Bastelgruppen, Wettkämpfe,
Pokalverleihung, Nachtgeländespiel, Leben in Kleingruppen, Freunde finden, … –
und das alles in einer Woche!

SOLA ist ein Virus

Wer einmal dabei war kommt kaum wieder davon los. „Bist du nächstes Jahr wieder dabei?“
„Klar! Einmal SOLA – immer SOLA!“ Es gibt welche, die kommen seit 11 Jahren. Voll infiziert!

SOLA ist eine Bewegung

Deutschlandweit finden in verschiedenen Regionen immer mehr SOLA’s
statt. Jeden Sommer werden ca. 50 SOLA’s durchgeführt. 4000 Teilnehmer erleben
dabei den Höhepunkt ihrer Ferien.
Mehr Infos gibt es auf SOLA Deutschland.